Till Hafenbrak unterstützt das Investment Lab Heilbronn durch limitierte Kunstedition

 

„Wissenschaft ist der Verstand der Welt, Kunst aber ihre Seele“ - Maxim Gorki

 

Wissenschaft und Kunst - zwei Disziplinen, die zumindest vordergründig nicht viel gemein zu haben scheinen. Auf der einen Seite die Rationalität und Stringenz des wissenschaftlichen Denkens – dem gegenüber die Emotionalität und Ausdrucksstärke des künstlerischen Handels. Doch bei genauerer Betrachtung vereint beide ein gemeinsamer Kern. Sowohl Wissenschaft als auch Kunst streben das Ziel an, Neues zu schaffen und dieses in abstrahierender Form der Allgemeinheit zugänglich zu machen – sich auf seine Gedanken und Ideen so zu fokussieren, damit diese ausdrucksstark von anderen wahrgenommen werden können. Aus diesem gemeinsamen Kern beider Disziplinen entsprang im vergangenen Jahrhundert an neuenglischen Universitäten das Konzept des „Artist in Residence“: Wissenschaftler diskutieren mit Künstlern ihre Forschungsideen – der Kunstschaffende greift diese Gedanken auf und versucht, diese bildlich auszudrücken. Diese Tradition – den Diskurs zwischen Wissenschaft und bildender Kunst - hat das Investment Lab Heilbronn durch die Kooperation mit Til Hafenbrak fortgesetzt. Gemeinsam mit ihm, setzten wir uns mit dem Kern unserer Forschungsideen auseinander – wir diskutierten Wege und Formen, wie wir diese bildlich an unsere Kooperationspartner, Freunde und Förderer kommunizieren können. Mit diesen für uns wichtigen Personen möchten wir auch das Ergebnis dieses gemeinsamen inhaltlichen Wirkens teilen: eine limitierte und signierte Kunstdruck Edition. Mit diesem individuellen Geschenk wollen wir uns für die Unterstützung bei unseren Forschungsvorhaben bedanken. Wir wollen auch teilhaben lassen, an den Themen die uns bewegen: Teilhaben mit Verstand und mit Seele.